Di + Do   09:00 - 19:30

Mi + Fr    09:00 - 17:30

Sa            nach Absprache

Angebot

© 2020-2021 colon-hydro-egloff.ch

ÖFFNUNGSZEITEN

Telefon: 078 849 08 05

E-Mail: praxis(at)colon-hydro-egloff.ch

www.colon-hydro-egloff.ch

Colon-Hydro-Praxis

Romy Egloff

Feldstrasse 15

CH-5634 Merenschwand

Kontakt

Klassische-Massage

Die heilsame Wirkung der Massage

 

Massage gilt als eine der einfachsten und natürlichsten Methoden, Erkrankungen vorzubeugen und unsere Gesundheit und Leistungskraft zu erhalten.

Die Massage hat eine nachhaltige Wirkung auf unsere körperliche und geistige Gesundheit sowie das allgemeine Wohlbefinden. Sie stärkt den Kreislauf, lockert die Muskeln, fördert die Verdauung, regt die Durchblutung an und aktiviert das Lymphsystem, wodurch der Entschlackungsprozess beschleunigt wird. Dieser rein physische Effekt schafft - zusammen mit dem Gefühl der Fürsorge und Entspannung das die Massage begleitet - einen Zustand des Wohlbefindens, der sich mit keinem Medikament erzeugen lässt.

Anwendungsgebiet

 

Umstimmungstherapien wie die Massage der Fussreflexzonen kommen vor allem bei chronischen Erkrankungen zum Einsatz, um deren Heilung anzukurbeln und zu unterstützen. Entsprechend gross ist das Anwendungsgebiet der Fussreflexzonenmassage. In Frage kommt sie zum Beispiel als ergänzende oder unterstützende Behandlung bei:

    • Gelenk- und Wirbelsäulenbeschwerden
    • Funktionsstörungen von Organen
    • Migräne
    • Erschöpfung
    • Kopfschmerzen
    • Arthritis
    • Lymphödemen
    • Hormonstörungen
    • Beschwerden in den Wechseljahren

    Fuss-Reflexzonen Massage

    Fuss-Reflexzonen Massage

     

    Gezielte Massage der Reflexzonen am Fuss kann entsprechende Bereiche und Funktionen des Körpers stimulieren. Und so werden die körpereigenen Heilkräfte mobilisiert. Nur durch qualifiziertes Vorgehen wird auf den Menschen individuell eingegangen. Das achtsame Wahrnehmen von Reaktionen während der Behandlungszeit ergibt wichtige Informationen für das weitere Vorgehen.

     

    Bei der Fussreflexzonenmassage setzt der Therapeut mit der Hand oder den Fingern bestimmte Griffe an den Fussreflexzonen an und übt dort durch Massage Reize aus. Diese Grifftechnik beruht auf der Vorstellung, dass der Fuss in Wechselbeziehung zum ganzen Körper steht. Die einzelnen Reflexzonen am Fuss sind dabei bestimmten Organen zugeordnet: Demnach ist es möglich, über die Massage der entsprechenden Fussreflexzone auf das jeweilige Organ therapeutisch einzuwirken – es also positiv zu beeinflussen - und so Erkrankungen zu lindern.

     

    Die Fussreflexzonenmassage gilt als sogenannte Umstimmungstherapie – also als ein Behandlungsverfahren - dessen Ziel darin besteht, allgemein die Körperreaktionen positiv zu beeinflussen oder das Immunsystem anzuregen.

     

    So kann die Massage der Fussreflexzonen beispielsweise folgende Zwecke verfolgen:

    • den Lymphabfluss in Armen und Beinen fördern
    • Muskelverspannungen lösen
    • Schmerzen lindern
    • zu einem besseren Schlaf verhelfen
    • die körperliche Verfassung kräftigen